Ars Neurochirurgica

Capsula interna

Die Capsula interna ist Teil des Großhirns. Sie wird innen vom Nucleus caudatus und vom Thalamus, außen vom Putamen und vom Pallidum begrenzt. Als wichtigste Faserverbindung läuft der Tractus corticospinalis innerhalb der Capsula interna in Richtung Hirnstamm.

Crus anterior der Capsula interna

Im Crus anterior der Capsula interna verläuft der Tractus frontopontinus als auch der vordere Thalamusstiel. Ein Großteil der Blutversorgung des Crus anterior erfolgt durch kapsuläre Äste der MCA1.

Genu der Capsula interna

Im Genu der Capsula interna verläuft der Tractus corticonuclearis. Die Blutversorgung des Genu erfolgt meist durch direkte Gefäßäste aus der Arteria carotis interna1.

Crus posterior der Capsula interna

Im Crus posterior verläuft der Tractus corticospinalis, Tractus corticorubralis wie auch der obere- und hintere Thalamusstiel und Teile der Hör- und Sehbahn. Ebenfalls wird ein Großteil der Blutversorgung des Crus posterior durch kapsuläre Äste der MCA sichergestellt1 als auch durch die Arteria choroidea anterior.

Capsula interna beidseits in axialen MRI MDEFT Sequenzen
Capsula interna auf beiden Seiten im axialen MRI (MDEFT Sequenz) Bild.

Referenzen


  1. Internal capsule. In: Greenberg M, ed. Handbook of Neurosurgery. 9th Edition. Thieme; 2019. doi:10.1055/b-006-161147