Sulcus chiasmatis

Der Sulcus chiasmatis ist ein quer verlaufender Knochengraben auf der intrakraniellen Fläche des Os sphenoidale und dient dem Chiasma opticum als Auflagefläche.

Anatomie

Der Sulcus chiasmatis liegt an der Basis der Alae minores ossis sphenoidalis, hinter der Spina ethmoidalis und unmittelbar rostral des Tuberculum sellae. Er endet auf beiden Seiten im Canalis opticus, durch das der Nervus opticus und die Arteria ophthalmica in die Orbita ziehen.

Abbildung

Sulcus chiasmatis
Schematische Darstellung des Sulcus chiasmatis (Rote Markierung) auf dem Os sphenoidale. Abbildung adaptiert von Grays Anatomy.