Ars Neurochirurgica

Nervus opticus

Der Nervus opticus ist der zweite Hirnnerv und ermöglicht das Sehen durch Weiterleitung der in der Retina entstehenden Erregungen in das Gehirn.

Anatomie

Der Nervus opticus zieht beidseits vom Bulbus oculi durch den Canalis opticus zum Chiasma opticum an der Hirnbasis. Aus dem Chiasma opticum treten die beiden Tractus optici hervor, die um die Hirnschenkel herum beidseits zum Corpus geniculatum laterale verlaufen.

Klinische Testung

Zur Überprüfung des Nervus opticus gehören die Beurteilung des Visus, des Gesichtsfelds und des Augenfundus.

MRI Bild des Nervus opticus
Darstellung des Nervus opticus in einer axialen T1 MRI Sequenz.