Ars Neurochirurgica

Cisterna laminae terminalis

Die Cisterna laminae terminalis befindet sich zwischen dem Genu corporis callosi und oberer Chiasmafläche. Die Cisterna laminae terminalis steht mit der Cisterna chiasmatica, der Cisterna olfactoria und der Cisterna pericallosa in Verbindung. In manchen Fällen kann die Cisterna laminae terminalis von der Cisterna chiasmatica durch ein Septum getrennt sein1. In der Cisterna laminae terminalis verläuft die Arteria cerebri anterior und die Arteria communicans anterior samt den Arteriae centrales anteromediales1.

Referenzen


  1. Benninghoff A. Herz-Kreislauf-System, Lymphatisches System, Endokrines System, Nervensystem, Sinnesorgane, Haut Bd. 2. Elsevier, Urban&FischerVerlag; 2004