Ars Neurochirurgica

Zerebrale Panangiographie

Unter einer zerebralen Panangiographie versteht man die angiographische Darstellung aller hirnversorgenden Gefäße.  Diese Untersuchung ist der Goldstandard zur Diagnostik von neurovaskulären Erkrankungen wie beispielsweise Aneurysmen. Hierbei erfolgt die Punktion eines arteriellen Gefäßes und die direkte arterielle Applikation von Kontrastmittel.

Abbildung einer zerebralen Angiographie
Zerebrale Panangiographie über die rechte Arteria carotis interna.