Ars Neurochirurgica

Digitale Subtraktionsangiographie (DSA)

Die Digitale Subtraktionsangiographie (DSA) ist ein diagnostisches Verfahren zur Darstellung von Blutgefäßen. Der Unterschied zur konventionellen Darstellung von Blutgefäßen besteht darin, dass bei der DSA die Möglichkeit zur Subtraktion störender Bildelemente gibt. In der Neurochirurgie wird die digitale Subtraktionsangiographie insbesondere für vaskuläre Fragestellungen verwendet, wie beispielsweise zur Beurteilung von Aneurysmen.

Digitale Substraktionsangiographie (DSA)
Diagnostische Angiographie der Hirngefäße mit einer digitalen Subtraktionsangiographie (DSA).