Ars Neurochirurgica

Aquaeductus mesencephali

Als Aquaeductus mesencephali wird der Verbindungskanal zwischen dem dritten und dem vierten Hirnventrikel bezeichnet. Der Aquaeductus mesencephali verläuft medial auf der Rückseite des Mesencephalon bis zur Rautengrube, wo er sich zum vierten Ventrikel erweitert. Entgegen den Ventrikeln ist er nicht von Teilen des Plexus choroideus überzogen. Zirkulär um den Aqueductus herum liegt die Substantia grisea periaqueductalis.

Aquaeductus mesencephali im MRI
Darstellung des Aquaeductus mesencephali im sagittalen MRI (roter Pfeil).