Ars Neurochirurgica

Anarthrie

Die Anarthrie ist die schwerste Form der Dysarthrie. Bei einer Anarthrie besteht eine vollständige Unfähigkeit, Sprechbewegungen auszuführen. Die zugehörige Läsion wie beispielsweise Hirninfarkt, Hirnblutung oder auch ein Hirntumor, kann im Bereich des lateralen Motorcortex der sprachdominanten Hemisphäre (corticale motorische Repräsentation von Zunge, Kehlkopf, Lippen etc.), den zugehörigen Bahnen oder im Hirnstamm in der Zone der Hirnnervenkerne des Nervus glossopharyngeus, Nervus vagus und/oder Nervus hypoglossus liegen.