Ars Neurochirurgica

Glasscock Triangel

Das Glasscock Triangel befindet sich an der Schädelbasis und wird wie folgt begrenzt1:

Innerhalb des Glasscock Triangel tritt die Arteria meningea media durch das Foramen spinosum. Eröffnung des Bodens im Glasscock Triangel exponiert die Fossa infratemporalis.

Das Glasscock Triangel beinhaltet folgende anatomische Strukturen2:

Referenzen


  1. Rhoton Jr, Albert L. Rhoton's cranial anatomy and surgical approaches. Oxford University Press, 2019. 

  2. Introduction: surgery of the central skull base. Dolenc VV. Neurosurg Focus. 2008;25