Fossa rhomboidea

Die Fossa rhomboidea (Rautengrube) ist der rautenförmige Boden des 4. Ventrikels im Bereich des Hirnstammes. Die Fossa rhomboidea wird seitlich von den Pedunculi cerebellares, vom Tuberculum cuneatum und vom Tuberculum nuclei gracilis begrenzt, den Boden bilden die rückenseitigen Flächen von Pons und Medulla oblongata.