Fossa pterygopalatina

Die Fossa pterygopalatina ist eine Vertiefung an der Schädelbasis und hat die Form einer invertierten Pyramide an der Verbindungsstelle der Maxilla, Os palatinum und dem Os sphenoidale. Die Fossa pterygopalatina ist über das Foramen rotundum mit der mittleren Schädelgrube verbunden.

Anatomische Inhalte

Neben Fettgewebe beinhaltet die Fossa pterygopalatina folgende anatomische Strukturen1:

  • Ganglion pterygopalatinum
  • Nervus maxillaris mit seinen Verzweigungen: Nervus zygomaticus, Nervus alveolaris superior posterior, Nervus infraorbitalis
  • Nervus canalis pterygoidei (Vidian Nerv)
  • Distaler Ast der Arteria maxillaris
  • Emissarvenen

Fossa pterygopalatina im CT
Darstellung der Fossa pterygopalatina (gerader Pfeil), welche über das Foramen rotundum (gebogener Pfeil) mit der mittleren Schädelgrube kommuniziert im axialen CT. Abbildung adaptiert von Tashi et al. 2016.

Referenzen