Ars Neurochirurgica

Foramen rotundum

Das Foramen rotundum ist eine kreisförmige knöcherne Öffnung des Os sphenoidale. Durch das Foramen rotundum zieht der Nervus maxillaris als zweiter Ast des Nervus trigeminus.

Der Durchmesser des Foramen rotundum beträgt ca. 3 mm in einer Erwachsenen Person1:

Foramen rotundum Durchschnittlicher Durchmesser (mm) Standardabweichung
Linkes Foramen rotundum 3,01 mm 0,43 mm
Rechtes Foramen rotundum 3,00 mm 0,43 mm

Während der Entwicklung kann das Foramen rotundum im Fetus ab dem vierten Entwicklungsmonat als ovale Struktur beobachtet werden, welche ab Geburt eine runde Form annimmt2.

Referenzen


  1. Sepahdari, A. R., & Mong, S. (2012). Skull base CT: normative values for size and symmetry of the facial nerve canal, foramen ovale, pterygoid canal, and foramen rotundum. Surgical and Radiologic Anatomy, 35(1), 19–24. doi:10.1007/s00276-012-1001-4 

  2. Yanagi S. Developmental studies on the foramen rotundum, foramen ovale and foramen spinosum of the human sphenoid bone Hokkaido Igaku Zasshi The Hokkaido Journal of Medical Science. 1987 May;62(3):485-496.