Ars Neurochirurgica

Cauda equina

Als Cauda equina bezeichnet man die Fortsetzung des Conus medullaris. Es handelt sich hierbei um eine Ansammlung intradural verlaufender Spinalnervenwurzeln am Ende des Rückenmarks. Eine Kompression der Cauda equina führt zu einem Cauda equina Syndrom.