Ars Neurochirurgica

Froin Syndrom

Beim Froin Syndrom handelt es sich um ein seltenes Phänomen bei welchem es zur Koagulation und Xanthochromie von Liquor kommt. Die Koagulation kommt durch Fibrinogen im Liquor zustanden1. Das Froin Syndrom kann bei intramedullüren Rückenmarkstumoren beobachtet werden.

Liquor beim Froin Syndrom
Koagulierter Liquor bei einem Patienten mit einem Froin Syndrom. Abbildung adaptiert von Dancel et. al. (NEJM 2016)

Referenzen


  1. Intramedullary spinal cord tumors. In: Greenberg M, ed. Handbook of Neurosurgery. 9th Edition. Thieme; 2019.