Ars Neurochirurgica

Abulie

Als Abulie bezeichnet man eine pathologische Willenlosigkeit und Willensschwäche. Zudem besteht die Unfähigkeit, Entscheidungen zu treffen. Betroffene Patienten möchten gerne eine Handlung ausführen, sind aber nicht in der Lage, einen dementsprechenden Beschluss zu fassen oder sind unvermögend ihn zu realisieren. In manchen Fällen kann es zu einer Reduzierung der Sprache bis hin zum Mutismus kommen. Eine Abulie kann beispielsweise bei einer Schädigung des Frontallappens auftreten.