Ars Neurochirurgica

Gertzbein Klassifikation

Die Gertzbein Klassifikation wurde 1990 veröffentlicht und wird zur Klassifizierung von medialen Ausbrüchen von Pedikelschrauben von Th8 bis S1 verwendet1.

Grad Durchbruch Distanz (mm)
Grad 0 Schraube im Pedikel
Grad 1 < 2 mm
Grad 2 2-4 mm
Grad 3 > 4 mm

In der orginalen Studie der Klassifikation wurden Pedikelschraubenausbrüche von mehr als 4 mm mit neurologischen Defiziten assoziiert1.

Referenzen


  1. Gertzbein, Stanley D., and Stephen E. Robbins. "Accuracy of pedicular screw placement in vivo." Spine 15.1 (1990): 11-14.