Ars Neurochirurgica

Triple-H Therapie

Die Triple-H Therapie ist ein Therapiekonzept, welches bei Vasospasmen auf Grund einer Subarachnoidalblutung eingesetzt wird. Es handelt sich dabei um eine induzierte Hypervolämie, Hypertonie und Hämodilution. Das Ziel hierbei ist es durch diese Maßnahmen die cerebrale Perfusion zu optimieren.