Ars Neurochirurgica

Sutura squamosa

Die Sutura squamosa verbindet den Oberrand des Os temporale mit dem Unterrand des Os parietale. Nach anterior setzt sich die Sutura squamosa in der Sutura sphenosquamosa und posterior in der Sutura parietomastoidea fort. Die Namensgebung der Sutur leitet sich von der Tatsache ab, dass die Sutura squamosa dachziegelartig, also überlappend verläuft. Die Knochenmasse des Os temporale überlagert jene des Os parietale.

Sutura squamosa am Schädelmodel
Darstellung der Sutura squamosa in der lateralen Ansicht am Schädelmodell.