Ars Neurochirurgica

Subdural-peritoneal Shunt

Ein subdural-peritoneal Shunt ist ein Shuntsystem zwischen dem Subduralraum und dem Peritonealraum. Vom funktionellen Prinzip und der Einlage ist ein solches Shuntsystem sehr ähnlich zu einem VP-Shunt, jedoch mit dem Unterschied, dass der Shunt im Subduralraum und nicht im Ventrikelsystem platziert wird. Subdural-peritoneal Shunts werden beispielsweise in auserwählten Fällen bei ausgeprägten Hygromen indiziert. In der Literatur sind auch Fälle bei rezidivierenden chronischen Subduralhämatomen beschrieben1.​

Referenzen


  1. Misra M, Salazar JL, Bloom DM. Subdural-peritoneal shunt: Treatment for bilateral chronic subdural hematoma. Surgical Neurology. October 1996:378-383. doi:10.1016/s0090-3019(96)00188-7