Ars Neurochirurgica

Projektionsfasern

Als Projektionsfasern, Fibrae projectionis, bezeichnet man Faserverbindungen im Gehirn, welche Teile des Cortex mit tiefen Zentren, wie beispielsweise dem Hirnstamm oder dem Rückenmark verbindet. Ein beispiel für ein Bündel an Projektionsfasern ist der Tractus corticospinalis.