Ars Neurochirurgica

Neo-Dura

Als Neo-Dura bezeichnet man eine Schicht welche der Dura mater ähnlich ist und nach einem operativen Eingriff anstelle der Dura entsteht bei einem Eingriff, bei welchem die Dura nicht wieder in der ursprünglichen Form verschlossen wird. Beispielsweise bildet sich nach einer dekompressiven Hemikraniektomie auf Grund des fehlenden Duraverschlusses überhalb des Gehirns eine Neo-Dura.