Ars Neurochirurgica

Mean transit time (MTT)

Die mean transit time (MTT) ist ein Parameter für die Gehirndurchblutung in der CT Perfusion. Die MTT wiederspiegelt die durchschnittliche Zeit, welche Blut benötigt um eine Hirnregion zu durchbluten. Die MTT errechnet sich aus dem cerebral blood flow (CBF) sowie dem cerebral blood volume (CBV) nach folgendem Prinzip: MTT = CBV / CBF ​​1. Die mean transit time ist ein geeigneter Parameter zur Diagnostik bei Vasospasmen.

MTT in einer CT-Perfusion
Abbildung einer MTT Sequenz der CT-Perfusion.

Referenzen


  1. Laslo AM, Eastwood JD, Pakkiri P, Chen F, Lee TY. CT Perfusion-Derived Mean Transit Time Predicts Early Mortality and Delayed Vasospasm after Experimental Subarachnoid Hemorrhage. AJNR Am J Neuroradiol. October 2007:79-85. doi:10.3174/ajnr.a0747