Ars Neurochirurgica

CT-Perfusion

Die CT-Perfusion (CTP) ein spezielles Computertomographie Protkoll, bei welchem mit Hilfe von Kontrastmittelgabe die Durchblutung des Gehirns an verschiedenen Parametern gemessen werden kann. Die CT-Perfusion spielt in der Neurochirurgie in der Diagnostik von Vasospasmen eine zentrale Rolle.

TTD Perfusion
Eine normale Time to drain (TTD) Perfusion in einer CT-Perfusionsbildgebung.