Ars Neurochirurgica

Foramen parietale

Das Foramen parietale ist eine inkonstant vorhandene Schädelöffnung am oberen Rand des Os parietale. Es entlässt die Vena emissaria parietalis, die im Schädelinneren mit dem Sinus sagittalis superior kommuniziert. Manchmal enthält es noch einen kleinen Ast der Arteria occipitalis.