Ars Neurochirurgica

Fissura cerebellomedullaris

Die Fissura cerebellomedullaris erstreckt sich zwischen dem Cerebellum und der Medulla oblongota. Die Fissura cerebellomedullaris ist ein natürlicher Korridor zwischen Kleinhirntonsille und Dach des vierten Ventrikels1. In der Fissura cerbellomedullaris verläuft die PICA und ihre Äste1.

Schematische Zeichnung der Fissura cerebellomedullaris
Schematische Zeichnung der Fissura cerebellomedullaris. Abbildung adaptiert von Ucerler et al. 2008.

Referenzen


  1. Ucerler, H., et al. "The posterior inferior cerebellar artery and its branches in relation to the cerebellomedullary fissure." Clinical Anatomy: The Official Journal of the American Association of Clinical Anatomists and the British Association of Clinical Anatomists 21.2 (2008): 119-126.