Ars Neurochirurgica

Falx cerebri

Die Falx cerebri ist eine Duraduplikatur und trennt die beiden Großhirnhemisphären voneinander. Die Falx cerebri ragt in die Fissura longitudinalis cerebri hinein, ist vorne an der Crista frontalis und Crista galli und hinten an der Protuberantia occipitalis interna befestigt. Sie endet kurz oberhalb des Corpus callosum und schließt in ihrem freien Rand den Sinus sagittalis inferior ein.

Die Falx cerebri im MRI
Falx cerebri in einem koronaren MRI Bild (T1 Sequenz mit Kontrastmittel)