Corpus geniculatum mediale

Das Corpus geniculatum mediale ist ein Kerngebiet im Bereich des Metathalamus unterhalb des Thalamus und Teil der Hörbahn. Es steht mit dem Colliculus inferior in doppelseitiger Verbindung und leitet seine Fasern über die Radiatio acustica zu den Heschl-Querwindungen weiter.

Funktion

Das Corpus geniculatum mediale ist Teil der Hörbahn. Das Corpus geniculatum mediale soll auch somatosensorische Fasern aus dem Rückenmark und zerebelläre Fasern erhalten. Es ist offenbar nicht ausschließlich eine Schaltstelle des akustischen Systems, sondern in verschiedene Systeme eingeschaltet1.

Referenzen


  1. Frotscher, Michael, Werner Kahle, and Frank Schmitz. Taschenatlas Anatomie, Band 3: Nervensystem und Sinnesorgane. Georg Thieme Verlag, 2018.