Ars Neurochirurgica

Zisternographie

Die Zisternographie ist ein bildgebendes Verfahren bei dem mit Hilfe eines entsprechenden Kontrastmittels Aufnahmen der Hirnzisternen mittels Computertomographie, Kernspintomographie, Szintigraphie oder, vor allem früher, konventionellem Röntgen erstellt werden. Mit Hilfe einer Zisternographie lassen sich beispielsweise kranielle Liquorfisteln visualisieren.