Thalamushand

Als Thalamushand bezeichnet man eine Haltungsanomalie der Hand mit einer Pronation des Unterarms, Beugung der Hand und der Finger im Grundgelenk sowie Streckung der Finger in den übrigen Gelenken bei unwillkürlicher Bewegungsunruhe infolge Herabsetzung der Tiefensensibilität.

Ätiologie

Als Ursache für die Thalamushand wird eine Dysfunktion in den Thalamokortikalen Verbindungen vermutet1.

Thalamushand
Abbildung einer Thalamushand. Adaptiert von Franzini A. et al. 2000.

Referenzen