Sopor

Der Sopor ist eine schwere Form der quantitativen Bewusstseinsstörung, aus welcher der Patient nur durch Schmerzreize zu wecken ist bzw. Reaktivität zeigen, ohne den vollständig wachen Zustand zu erreichen (z. B. Abwehrbewegungen bei weiterhin geschlossenen Augen). Bei Verschlechterung der Bewusstseinsstörung geht Sopor in Koma über.