Ars Neurochirurgica

Pseudoaneurysma

Ein Pseudoaneurysma ist im Gegensatz zu einem echten Aneurysma keine Aussackung der Gefäßwand sondern ein mit der Arterie in Verbindung stehendes Hämatom. Ein Pseudoaneurysma kann beispielsweise durch ein Trauma1 oder iatrogen durch eine Gefäßpunktion, wie beispielsweise bei einer Angiographie 2, entstehen.

Referenzen


  1. Jussen, D., et al. "Traumatic middle meningeal artery pseudoaneurysms." Neuroradiology 54.10 (2012): 1133-1136. 

  2. Altin, R. S., S. Flicker, and H. J. Naidech. "Pseudoaneurysm and arteriovenous fistula after femoral artery catheterization: association with low femoral punctures." American Journal of Roentgenology 152.3 (1989): 629-631.