Ars Neurochirurgica

Pedunkuläre Halluzinose

Die pedunkuläre Halluzinose ist ein seltenes Phänomen, welches bei visuellen Halluzinationen und Agitation gekennzeichnet ist1. Die pedunkuläre Halluzinose kommt hauptsächlich im Rahmen von vaskulären Läsionen im Bereich des Hirnstamms vor. Eine pedunkuläre Halluzinose kann auch preoperativ und postoperativ bei Patienten mit einer Tumorkompression im Bereich des Hirnstamms auftreten1.

Referenzen


  1. Roser, Florian, et al. "Peduncular hallucinosis: insights from a neurosurgical point of view." Neurosurgery 57.5 (2005): E1068-E1068.