Ars Neurochirurgica

Osteolyse

Als Osteolyse wird der Prozess des Knochenabbaus bezeichnet. Neurochirurgisch relevante osteolytische Prozesse können spinal als auch kranial auftreten. Häufige Ursachen sind hierbei Tumore, entzündliche Prozesse wie beispielsweise eine Osteomyelitis oder posttraumatisch1.

Referenzen


  1. Skull lesions. In: Greenberg M, ed. Handbook of Neurosurgery. 9th Edition. Thieme; 2019. doi:10.1055/b-006-161147