Os sacrum

Das Os sacrum ist aus den 5 Kreuzwirbeln und den dazwischenliegenden Zwischenwirbelscheiben entstanden.

Anatomie

Am Os sacrum beschreibt man eine nach vorne konkave Fläche, die Facies pelvina, und eine nach hinten gerichtete konvexe Facies dorsalis. Die dem letzten echten Lumbalwirbel zugekehrte Fläche wird als Basis ossis sacri bezeichnet1.

Frakturen

Frakturen des Os sacrum werden nach der Gibbons Klassifikation eingeteilt.

Referenzen


  1. Platzer, Werner. Taschenatlas Anatomie. Vol. 1. Georg Thieme Verlag, 2018