Orbitozygomatischer Zugang

Der orbitozygomaticher (OZ) Zugang bietet Zugang zu der vorderen und mittleren Schädelgrube als auch den parasellären und interpedunkulären Arealen. In der Literatur werden verschiedene Variationen des orbitozygomatischen Zugangs beschrieben. Grundsätzlich handelt es sich beim orbitozygomatischen Zugang um eine Erweiterung des pterionalen Zugangs mit zusätzlichen Osteotomien im Bereich des Zygoma und der Orbita.

Exposition orbitozygomatischer Zugang
Darstellung der erreichten Exposition durch einen orbitozygomatischen Zugang. Abbildung adaptiert von [1].

Referenzen