Ars Neurochirurgica

Meralgia paraesthetica

Bei der Meralgia paraesthetica handelt es sich um das Kompressionssyndrom des Nervus cutaneus femoralis lateralis. Meistens wird der Nervus cutaneus femoralis lateralis bei seinem Durchtritt durch das Leistenband an der Spina iliaca anterior komprimiert. Hierbei kommt es zu einem Taubheitsgefühl und Schmerzen am lateralen Oberschenkel der betroffenen Seite. Da der Nerv ein rein sensibler Nerv ist kommt es bei der Meralgia paraesthetica zu keinen motorischen Defiziten.