Knochenerosion

Als Knochenerosion bezeichnet man ein Knochenverlust durch einen Krankheitsprozess. Knochenerosionen an der Schädelkalotte oder Wirbelsäule können verschiedene Ursachen haben und können beispielsweise im Rahmen von Metastasen auftreten.

Bildgebung

Knochenerosion an der Schädelkalotte im CT
Axiales CT Bild im Knochenfenster eines Patienten mit einer Knochenerosion frontal rechts im Rahmen einer Hirnmetastase.