Ars Neurochirurgica

Faszikulation

Unter dem Begriff Faszikulation versteht man eine unwillkürliche, mit dem Auge sichtbare, Muskelkontraktion. Faszikulationen repräsentieren eine Aktivierung einer Muskelgruppe und können auch beim Gesunden Menschen vorkommen. Faszikulationen kommen vor allem bei Krankheiten, welche das Vorderhorn des Rückenmarks betreffen wie beispielsweise: Amyotrophe Lateralesklerose (ALS), Spinale Muskelatrophie, Polio oder eine Syringomyelie 1.

Referenzen


  1. Peripheral Nerves. In: Greenberg M, ed. Handbook of Neurosurgery. 9th Edition. Thieme; 2019. doi:10.1055/b-006-161147