Ars Neurochirurgica

Ependym

Das Ventrikelsystem wird von einem einschichtigem Epithel ausgekleidet, das aus dem Neuroepithel während der Embryonalentwicklung der Hirnanlage hervorgeht und zu den Gliazellen gerechnet wird1. Dieses hauptsächlich kubische Epithel wird durch Ependymzellen, den sogenannten Ependymozyten gebildet1 und kleidet das Ventrikelsystem lückenlos aus. Die Ependymozyten sind über laterale Falten miteinander verzahnt. Die basalen Abschnitte sitzen einem dichten Geflecht von Astrozyten auf. In dieser sogenannten subependymalen Zone befinden sich undifferenzierte Stammzellen1. Ependymzellen mit längeren basalen Fortsätzen werden Tanyzyten genannt und kommen besondes im Bereich des Aquädukt und Rückenmarkskanal vor1.

Referenzen


  1. Benninghoff A. Herz-Kreislauf-System, Lymphatisches System, Endokrines System, Nervensystem, Sinnesorgane, Haut Bd. 2. Elsevier, Urban&FischerVerlag; 2004