Ars Neurochirurgica

Durahochnaht

Eine Durahochnaht bezeichnet eine künstliche Befestigung, meist mittels Einzelknopfnaht, der Dura mater beispielsweis am Knochen. Dies führt zu einem Hochzug der Dura und dient einem Vermeiden einer epiduralen Nachblutung in den Epiduralraum nach einer Operation.