Ars Neurochirurgica

Brain Shift

Der Brain Shift ist ein Phänomen welches insbesondere in der funktionellen Neurochirurgie bei der exakten Platzierung von Deep Brain Stimulation Elektroden eine Relevanz hat1 . Durch die operative Eröffnung des Schädels gelangt Luft in den Subduralraum, woraufhin es zu einer geringen Verschiebung des Gehirns kommt und somit zu Ungenauigkeiten bei der Elektrodenplatzierung kommen kann. Auch bei Tumoroperationen kommt es zu Ungenauigkeiten bei der Neuronavigation mit fortschreiten der Operation2.

Referenzen


  1. Khan, M. F., et al. "Assessment of brain shift related to deep brain stimulation surgery." Stereotactic and functional neurosurgery 86.1 (2008): 44. 

  2. Gerard, Ian J., et al. "Brain shift in neuronavigation of brain tumors: A review." Medical image analysis 35 (2017): 403-420.