Ars Neurochirurgica

Basiläre Invagination

Als basiläre Invagination oder Impression bezeichnet man eine pathologische Veränderung des kraniozervikalen Übergangs mit einer Verschiebung des Dens Axis in das Foramen magnum und somit folglich dessen Verengung.