Ars Neurochirurgica

RANO Kriterien für hochgradige Gliome

Die RANO Working Group adaptiert laufend radiologische Kriterien, um Therapieeffekte bei verschiedenen Tumoren im Gehirn zu messen und unter Studienbedingungen vergleichbar zu machen1. Folgende Tabelle der RANO Kriterien gilt für hochgradige Gliome

Kriterium Komplettes Ansprechen Partielles Ansprechen Stabile Erkrankung Progress
MRT T1 Kontrastmittelaufnahme Nicht nachweisbar Reduktion von ≥ 50 % Reduktion < 50 % aber < 25% Zunahme Zunahme von mehr als 25 %
MRT T2/FLAIR Stabil oder ↓ Stabil oder ↓ Stabil oder ↓ Stabil oder ↑
Neue Läsionen Nein Nein Nein Nachweisbar
Kortikosteroide Keine Stabil oder ↓ Stabil oder ↓ N/A
Klinischer Status Stabil oder ↑ Stabil oder ↑ Stabil oder ↑
Erforderlich für Ansprechen Alle Kriterien Alle Kriterien Alle Kriterien Mindestens ein Kriterium

RANO Kriterien für hochgradige Gliome
Abbildung der RANO Kriterien in der Veröffentlichung von 2017.

Referenzen


  1. Wen, Patrick Y., et al. "Response assessment in neuro-oncology clinical trials." Journal of Clinical Oncology 35.21 (2017): 2439.