Ars Neurochirurgica

Polaris Sophysa® Shuntsystem

Das Polaris® Shuntsystem wird von der Firma Sophysa vertrieben und ist ein verstellbares und bis 3 Tesla MRI taugliches1 Shuntventil. Das Polaris® Shuntventil kann zusammen mit der SiphonX® Gravitationseinheit verwendet werden, welche zusätzlich 200mmH20 in vertikaler Position als Schutz vor Überdrainage bietet.

Verstellbarer Eröffnungsdruck MRI Tauglichkeit
Ja Ja bis 3 Tesla MRI1

Das Polaris® Shuntventil hat im Standardmodel (SPV) eine verstellbare Druckstufe von 30-200mmHg und es gibt drei zusätzliche Modelle, welche im Röntgenbild durch einen Marker unterschieden werden können, welche weitere Druckstufeneinstellungen bieten.

Verschiedene Polaris Sophysa Modelle und Druckstufen
Darstellung der verschiedenen Polaris Sophysa Modelle und ihre einstellbaren Druckstufen. Abbildung adaptiert von Greenberg Handbook of Neurosurgery.

Röntgenbild eines Sophysa Polaris Shunt.

Sophysa Polaris Shuntsystem
Darstellung des Sophysa Polaris Shuntsystems im Röntgen. In diesem Röntgenbild ist das SPV Standardmodel abgebildet.

Referenzen


  1. Inoue, T., Kuzu, Y., Ogasawara, K., & Ogawa, A. (2005). Effect of 3-tesla magnetic resonance imaging on various pressure programmable shunt valves. Journal of Neurosurgery Pediatrics, 103(2), 163–165. doi:10.3171/ped.2005.103.2.0163