Ars Neurochirurgica

Schmorl Knötchen

Als Schmorl Knötchen bezeichnet man die Herniation von Bandscheibengewebe in den Wirbelkörper. Die Bewertung von Schmorl Knötchen kann am besten auf einem sagittalen MRI Bild erfolgen. Symptomatische Schmorl Knötchen sind meist akut und unterscheiden sich in der MRI Bildgebung von chronischen asymptomatischen Schmorl Knötchen1.

Einteilung von Schmorl Knötchen anhand des MRI Signals im Vergleich zum umliegenden Knochenmark2:

Schmorl Knötchen MRI T1 Sequenz MRI T2 Sequenz
Symptomatisch (Akut) Hypointens Hyperintens
Asymptomatisch (Chronisch) Hyperintens Hypointens

Referenzen


  1. Takahashi K, Miyazaki T, Ohnari H, et al. Schmorl's nodes and low-back pain. Analysis of magnetic resonance imaging findings in symptomatic and asymptomatic individuals. Eur Spine J. 1995;4:56-59. 

  2. Handbook of Neurosurgery. Greenberg M, ed. 9th Edition. Thieme; 2019.