Sakralblock

Beim Sakralblock wird eine dünne Nadel in das äußere Ende des Epiduralraumes der Wirbelsäule vorgeschoben.

Bildgebung

Ein Sakralbock wird mit Hilfe von Fluorskopie durchgeführt.

Sakralblock Durchleuchtung
Durchleuchtungsbildgebung eines Sakralblocks. Die Nadelspitze wird durch den Hiatus sacralis eingeführt. Durch Kontrastmitelgabe bestätigt sich die korrekte Nadellage.

Medikamente

Die exakte Zusammensetzung der injizierten Lösung variiert von Klinik zu Klinik. Eine möglichkeit bietet die Infiltration von 20ml zusammengesetzt aus: 5ml 0,1% Lidocain, 80mg Kenacort gemischt auf 20ml mit Hilfe von 0,9% NaCl.