Ars Neurochirurgica

Romberg Test

Der Romberg Test dient zur Überprüfung einer Ataxie. Der Patient wird dabei aufgefordert die Füße zusammenzustellen, die Arme nach vorne zu halten und frei zu stehen.

Beurteilung

Nimmt das Schwanken bei Augenschluss bis zu einer Fallneigung zu, ist dies ein Hinweis für das Vorliegen einer sogenannten spinalen Ataxie (Hinterstrangstörung). Im Gegensatz zu cerebellären Ataxie kann die spinale Ataxie durch Augenkontrolle weitgehend ausgeglichen werden.