Panhypopituitarismus

Als Panhypopituitarismus bezeichnet man eine Insuffizienz sämtlicher in dem Hypophysenvorderlappen gebildeter Hormone. Im engeren Sinne beschreibt es die generalisierte Form der Hypophysenvorderlappen-Insuffizienz.

Die folgenden in der Hypophyse gebildeten Hormone sind bei einem Panhypopituitarismus betroffen:

  • TSH
  • ACTH
  • MSH
  • FSH und LH
  • Prolaktin
  • Wachstumshormon