Myelocystocele

Eine Myelocystocele ist ein seltener Neuralrohrdefekt. Hierbei kommt es zu einer trompetenförmiger Erweiterung des distalen Rückenmarks in eine mit Flüssigkeit gefüllte Hautausstülpung1.

Referenzen


  1. Neurosurgical Knowledge Update - A comprehensive review. Robert E. Harbaugh et al. Thieme Verlag.