Mayfield Halterung

Die Mayfield Halterung dient in der Neurochirurgie zur Fixierung des Kopfes. Dadurch kommt es während der Operation zu keinen Bewegungen und der Schädel bleibt an der exakt gleichen Stellen, was insbesondere für die Neuronavigation notwendig ist. Die Fixierung am Kopf erfolgt typischerweise über 3 Pins, welche durch die Haut im Knochen festgeschraubt werden.

Komplikationen

Bei zu großer Krafteinwirkung auf den Knochen kann es an der Stelle der Pins zu Frakturen im Knochen kommen.

Mayfield assoziierte Fraktur
Links temporale Fraktur der Schädelkalotte verursacht durch einen Mayfield Pin.